Wie weit kann ein Mensch wohl gehen?

Nennen wir sie einmal, aufgrund einer beruflichen Tätigkeit, so. Das meine Ex, das Fräulein Finster, gerne neue Freunde in meine Liste und die Liste meiner Frau einträgt, habe ich bereits erwähnt. Niedlich sind jedoch auch ehemalige Facebook-Freunde die plötzlich aus dem Nichts wieder auftauchen, Nachrichten schreiben und einfach nur zeigen dass sie wieder Präsent sind.

Natürlich, besagte Freunde hatten nie Kontakt zu meiner Ex, und kannten sie nur am Rande. Alles bloß ein Missverständnis und alles gar nicht so wie es wahr. Das damals allerdings fleissig kommentiert wurde, und durch die Kommentare auch erkenntlich wurde dass man im Bilde war, bzw. unsere private Korrespondenz mitgelesen hatte? Vergessen!

Angeblich.

Lustig wird es dann jedoch wenn besagte Personen als Kommentatoren unter Fräulein Finsters Bildern auftauchen und mit Komplimenten nicht geizen.

Wissen Sie was mich da am meisten ärgert?

Nicht dass die es tun, sondern dass die einen tatsächlich für so blöde halten und hoffen dass man darauf reinfällt! Und auch zufällig tauchen diese Leute dann kurz vor einem bevorstehenden Eingriff auf und melden sich zu Wort. Da war wohl jemand neugierig ob ich denn endlich den Löffel abgeben würde.

Kann mir vorstellen dass Fräulein Finster sich dachte das sie es endlich geschafft hätte, und dass sie hoffte über ihre Freunde dann nochmal Salz in offene Wunden zu streuen. Denn darin ist sie wahrlich eine Meisterin. Nachtreten, nachtreten, nachtreten!

Eigentlich bedauernswerte Kreaturen, aber was solls? Im Leben braucht es wohl auch abschreckende Beispiele…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Besucher und so...
  • 31
  • 11
  • 2.850
  • 3.597
  • 279