Wie weit kann ein Mensch wohl gehen?

Social Media

Social Media Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. bieten nicht nur die Möglichkeit neue Menschen kennen zu lernen, sondern liefern Stalkern und Mobbern leider auch sehr viele Informationen und Möglichkeiten. Daher sollten Sie genau überlegen was Sie dort auf welche Weise von sich preisgeben…

Facebook gestorben? Schön war es …

Tja, wohl vorschnell reagiert – scheinbar will Facebook mit aller Gewalt, und aller für dieses Netzwerk typischer Dummheit, an die biometrischen Daten seiner Mitglieder. Anmelden via Selfie! Dumm nur dass sich das verlangte Foto partout nicht hochladen lässt. Eine Neuanmeldung oder die Registrierung eines neuen Kontos ist damit durch das technische Versagen von Facebook also ausgeschlossen.

Ich erinnere mich an Dinge wie Edonkey, Audiogalaxy und andere große Projekte im Netz die ebenfalls etliche Millionen Teilnehmer hatten und die sich durch ihr Unvermögen mit den Menschen umzugehen selbst ins Aus geschossen hatten. Ich glaube nun ist Facebook dran. Was bringt ein Netzwerk auf dem man sich nicht anmelden kann?

Weiterlesen

Es tut gut wenn die Leute einem gut zureden. Es baut auf wenn man Bestätigung bekommt, Mut gemacht wird und man denkt man sei nicht alleine – aber wie viel ist dieser Glauben dann wirklich wert? Wer bei seiner Selbstständigkeit auf Social Media setzt, der erlebt schnell auch die Schattenseiten dieser Plattformen. Ein Freund macht eben mal schneller etwas zu einem, sagen wir, Freundschaftspreis. Schneller als jemand der ganz klar definiert und abgrenzt. Und ist man als Freund nicht willens im Preis zu sinken, dann sinkt man im Ansehen dieser Freunde und läuft Gefahr dass man in eine Schusslinie gerät in der man nur wenige Chancen hat in Deckung zu gehen.

Besonders schwierig wird die Situation wenn im Hintergrund eh schon jemand ist der massiv gegen einen agiert. In meinem Fall ist es das berüchtigte Fräulein Finster gewesen. Aber darum soll es hier einmal nicht gehen, sondern um – mögliche – Hintergründe, und wie so ein Absturz in die Wege geleitet werden kann. Ich bitte auch darum das hier nicht als Anleitung zu sehen, sondern für Betroffene damit diese verstehen was da vielleicht im Hintergrund läuft, und damit sie die Fehler vermeiden, welche ich begangen habe.

Weiterlesen

Wenn das Telefon zum Terrorfon wird – Alltag im Leben eines Gestalkten…

Der ist noch mit mir zusammen …“ – in der Phantasiewelt von Frau Finster mag es ja so sein, aber in der Realität würde ich dieser verrückten Kuh nicht einmal mehr die Uhrzeit sagen. Es dauert lange bis man mich so weit bekommt dass ich mich von jemandem komplett zurückziehe, aber die hat es durch ihren acht Jahre dauernden Vernichtungsfeldzug – und nichts anderes ist es – erreicht dass ich ihr nicht einmal mehr die Hand reichen würde, würde sie blutend auf der Straße liegen…

Ein Spiel welches sie erstaunlich gut beherrscht ist Telefon und SMS. Ich bin durch sie erst auf die Idee gekommen nachzusehen was da überhaupt möglich ist, weil vieles mir selbst als undenkbar erschien. SMS die sich selbst löschen, unterdrückte Telefonnummern und weitere „Scherze“. Und natürlich alle mit zwei stets gleichbleibenden Grundtenören:
Weiterlesen

Heute schon gemobbt oder gestalkt? Facebook und Co. helfen gerne…

Man kennt das ja, da liest man etwas über irgendwelche schlemigen Grottenolme, ärgert sich und fragt sich „Wie kann eine solche Kreatur nur ungestraft auf diesem Erdenrund wandeln?“. Besonders gerne ließt man solche Dinge auf Netzwerken. Person X – nennen wir sie spaßeshalber B. Finster – kennt da jemanden, der absolut schlecht und böse ist. Offen aussprechen kann sie es nicht, weil es keine handfesten Beweise gibt, aber man kann hier und da ins Gespräch kommen, und irgendwer wird irgendwann anfangen zu fragen.

Vielleicht hat man auch von einem Bekannten gehört, der seinerseits einen Bekannten hat der wiederum von jemandem hörte dass – stille Post eben. Man wirft ‚nen Cent rein, und am Ende hat man einen Haufen Scheiße der einem auf den Kopf fällt. Aber wie perfide es laufen kann, das glaubt man eigentlich nur aus schlechten Romanen zu kennen!

Weiterlesen

Besucher und so...
  • 9
  • 33
  • 2.645
  • 4.172
  • 0